Startseite
Neue Wege
Schulprogramm
Termine im Schulverbund
Archiv
Links
Kontakt
Impressum
Grundschule Plate
Grundschule Trebel
Grundschule Woltersdorf

Unsere gemeinsamen Projekte

Umweltschule in Europa
Schulübergreifender Lesewettbewerb
Bundesjugendspiele im Schulverbund
Regelmäßige Steuergruppensitzungen
Gemeinsame Fortbildungen und Fachkonferenzen


Nach oben

Projekttage zum Thema "Wald"

Grundschulen erproben stärkere Zusammenarbeit

Die Grundschulen Trebel und Woltersdorf arbeiten schon seit Jahren im sogenannten Schulverbund, zu dem auch die Grundschulen in Küsten und Plate gehören, zusammen. Doch in der letzten Woche haben sie eine noch intensivere Form der Zusammenarbeit erprobt. An drei Projekttagen arbeiteten die Schülerinnen und Schüler aus den beiden Orten zusammen am Thema „Wald“. Dies geschah in den Räumen der Woltersdorfer Schule. Es war für die Trebeler Kinder schon recht aufregend, jeden Morgen mit dem Bus zum Lernen in den Nachbarort zu fahren. Dort drehte sich in unterschiedlichen Arbeitsgruppen alles um den Wald. Gemeinsam widmete man sich zum Beispiel den Tieren des Waldes, über die viel Neues zu erfahren war.

Verschiedene Baumarten und die Bedeutung des Waldes für die Umwelt standen ebenso auf der Tagesordnung wie zum Beispiel auch das Nachdenken darüber, in welchen Bereichen des täglichen Lebens der Mensch mit Holz in Berührung kommt oder damit umgeht.

Den Abschluss der drei abwechslungsreichen Tage bildete ein von den beiden Lehrerkollegien erdachter Spieleparcours in einem Waldstück nahe Woltersdorf. In Kleingruppen begaben sich die Mädchen und Jungen auf eine abenteuerliche Wanderung, bei der unterschiedliche Aufgaben auf sie warteten. Hier musste mit Tannenzapfen Zielwerfen geübt werden, dort waren so schnell wie möglich Holzscheiben aufzufädeln. In einem abgegrenzten Waldstückchen sollten die Kinder nach Nahrung suchen, die der Wald für die Tiere bereithält. Viele weitere Stationen warteten auf die Kinder, die mit Eifer bei der Sache waren.

Diese Form des gemeinsamen Unterrichtes war für die Kinder aus beiden Orten eine neue interessante Erfahrung. Ohne Probleme gingen die Jungen und Mädchen aufeinander zu und

widmeten sich zusammen den verschiedenen Arbeitsaufgaben. Allen Beteiligten gefielen diese drei besonderen Schultage so gut, dass es im nächsten Frühjahr Projekttage in Trebel geben soll.


 


Nach oben




Nach oben